Der denkmalgeschützte Park ist seit über 300 Jahren für das Kurwesen und den
Gesundheitstourismus von großer Bedeutung. Er besteht aus dem französischen Garten mit typischen Alleen, Brunnen, Trinkhalle, Amphitheater, Kurhäusern. In diesem sollen die Maßnahmen realisiert werden. Daran grenzt der englische Garten mit Wander- und Fahrradtouren an. Der Park wird von deutschen und polnischen Touristen und Einheimischen genutzt. Er hat Gesundheits- und Freizeitfunktion und ist kultureller Veranstaltungsort. Die Attraktivität des Kurparks ist auch eine wirtschaftliche Voraussetzung für Tourismusbetriebe der Gemeinde und der Umgebung und für die gemeinsame Vermarktung mit Templin.

Bauliche und technische Mängel erfordern Instandsetzungsmaßnahmen an Wegen, Flächen, Beleuchtung und kleinen Anlagen (Teichen, Brunnen, Treppen). Die erwartete Zunahme an deutschen und polnischen Besuchern erfordert zudem die Ausweitung der Parkplatzkapazitäten. Außerdem soll neue Beleuchtung und Videoüberwachung zur Verbesserung der Sicherheit beitragen. Die Maßnahmen knüpfen an touristische Maßnahmen im englischen Garten und der Umgebung an (Stausee mit Spazierweg) und sind eine vorbereitend für die weitere Entwicklung des Kurparks.

Lageplan Kurpark Polczyn Zdrój
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen